Defence



Ratenkredit

Ratenkredit







Das Geld liegt nicht mehr auf der Straße und oftmals braucht man schnell und kurzfristig Geld. Aber woher? Man benötigt einen Kredit auf Raten. Bei einem Ratenkredit bekommt man Geld von der Bank, aber leider nicht geschenkt. Ganz im Gegenteil, man muss es zurückzahlen und in jedem Fall noch einiges draufzahlen. Ein günstiges Angebot zu finden sollte daher oberste Priorität haben und vorher sollte man sich deshalb gut und gründlich informieren. Die Kreditkonditionen sind das Merkmal, das bei Ihrer Betrachtung im Vordergrund stehen sollte.



Testen Sie unseren kostenlosen Ratenkreditvergleich im Internet.



Wenn Sie ein besonders günstiges Ratenkreditangebot finden möchten, dürfen Sie sich allerdings nicht von dem Nominalzins blenden lassen. Entscheidend ist immer die Effektivverzinsung. In der effektiven Jahresverzinsung sind der Nominalzins, eine Bearbeitungsgebühr, Agio und Disagio, sowie zu zahlende Provisionen enthalten. Wenn Sie die auf Sie zukommenden Gebühren ausrechnen, dann sollten Sie immer daran denken, dass je höher der Effektivzins, umso teurer und kostspieliger wird der Ratenkredit für Sie. Als möglicher Kreditnehmer sollten Sie die Gesamtkosten des Ratenkredits immer unter der Berücksichtigung von wichtigen Rahmenfaktoren berechnen. Diese sind die Höhe des Ratenkredits, Ihre eigene Bonität als Antragsteller, die Kreditlaufzeit, den Zweck der Verwendung, die Kontoführungsgebühren, sowie eventuelle Provisionen und eine eventuelle Restschuldversicherung.

Die Bearbeitungsgebühr ist einmal bei Unterzeichnung des Kreditvertrages fällig und orientiert sich prozentual an der Kreditsumme. Die Dauer oder auch Laufzeit des Ratenkredits wird festgelegt, wenn Sie den Kreditvertrag unterzeichnen. Häufig wird dafür eine Zeitspanne von 12 bis 72 Monaten gewählt. Die Vertragsdauer hängt stark von der Bonität des Kreditnehmers und dem geplanten Verwendungszweck ab. Als Faustregel gilt dabei, dass die Laufzeit des Ratenkredits nicht länger sein sollte als die Nutzungsdauer des Gegenstandes, der mit dem Kredit finanziert werden soll. Bei einem Ratenkredit sollte eine kostenlose Sondertilgung jederzeit machbar sein. Wenn Sie den Ratenkredit auf einmal zurückzahlen wollen, können Sie dies bei den meisten kreditgebenden Banken und Sparkassen tun. Wenn Sie den Ratenkredit in Teilen sondertilgen möchten, kann dafür manchmal eine Sondervereinbarung nötig sein.

Wenn Sie mehr über die möglichen Rückzahlungsformen wissen möchten, können Sie die Bedingung Ihres Kreditvertrages einsehen. Bei einer ausserterminlichen Tilgung kann es sogar vorkommen, dass Sie als Kunde die Bearbeitungsgebühr von der Bank zumindest anteilig zurückerstattet bekommen. Am besten Sie informieren sich im Vorfeld bei Ihrem Kreditgeber. Wie wird mit einer Sondertilgung verfahren, vor allem bezüglich der Zinsverrechung der getilgten Summe? Findet keine Zinsverrechnung auf die anteilige Summe statt, sollte eine Sondertilgung für Sie nicht in Frage kommen, da die Zinsen nach wie vor auf die bisherige Kreditsumme angerechnet werden. Dies sollten Sie alles vor Beantragung eines Ratenkredits auf jeden Fall beachten und genau prüfen.



Für mehr Informationen? Nutzen Sie doch unseren Berater-Service: hier



Hinweis: Überprüfen Sie genau Ihren Finanzbedarf, umso zusätzliche Kreditzzinsen bzw. Kreditkosten zu vermeiden.